Nach update auf Android Marshmallow, kein Zugriff auf SD Karte via Windows

Nachdem Update von Android Lollipop auf Marshmallow funktioniert der Zugriff auf die SD-Karte von Windows aus nicht mehr. Die SD-Karte hatte keine Inhalte, obwohl der Speicherplatz unter Windows was anderes zeigte.

Geholfen hat nur die Daten der Medienspeicher-App zu löschen und einen Reboot auszuführen. Dadurch wird alles wieder neu indiziert und der Inhalt von der SD-Karte ist wieder unter Windows sichtbar.

Diese App ist unter Einstellungen -> Apps zufinden. Jedoch vorher noch über das Drei Punkte Menü „Systemprozesse anzeigen“ auswählen, damit die Medienspeicher-App angezeigt wird. Antippen und auf dann Speicher tippen. Danach Daten löschen wählen und bestätigen. Reboot durchführen und danach wieder mit dem PC verbinden. Der Inhalt sollte wieder sichtbar sein. Je nach Größe und Belegung der SD-Karte, kann das einige Minuten dauern.

GigaBlue HD Quad – Bootet nicht mehr

Der Titel klingt schlimmer als es wirklich war – Zum Glück. Folgendes ist passiert: Die GigaBlue funktionierte bis dato nahezu 100 %. Aber nachdem diese Ihren alten Platz räumen musste, hat sie plötzlich am Neuem das Booten verweigert. Sie blieb beim Bootscreen einfach stehen und das GigaBlue Symbol drehte sich fleißig. Nach mehrmaligen an und ausschalten, Kabelkontrolle, minimal Verkabelung (nur Netzanschluss) hatte ich fast aufgegeben. Ein was war trotzdem anders und zwar der LAN Anschluss. Am neuen Platz hatte ich noch kein Netzwerk liegen. Also langes LAN Kabel geholt und angeschlossen und siehe da, in Sekunden hat die Box gebootet. Ursache sind wohl die eingerichteten Shares. Wie ich gehört habe, soll die Box nach ca. 15 min im Bootscreen dann doch normal booten. Solang hatte ich nicht gewartet. 🙂

Caschys Blog ist 7 Jahre

Caschy bloggt nun schon über 7 Jahre und ich bin seit gut 2 Jahren begeisterter Leser. Wie ich zum Blog gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr so genau. Es war irgendwas spezielles und Google`s Hitliste verwies auf Caschys Blog. Gewöhungsbedürftig ist ganz klar die URL „http://stadt-bremerhaven.de“, welche doch eher eine Stadtpräsenz suggeriert, statt einen Blog.

Nun hat sich Caschy was zum Bloggeburtstag einfallen lassen und etwas Hardware an Land gezogen, um diese unter seinen Lesern zu verlosen. Hier gehts zum Artikel. Dies ist zwar schon der zweite Teil, mit tollen Preisen. Also wer den Blog noch nicht kennt oder noch nicht an der Verlosung teilgenommen hat, sollte bis 30. März 2012 vorbeischauen.

In diesem Sinne,
Viel Glück bzw. viel Spaß beim lesen…

Matscher

2013 GEZ – Jeder zahlt, keiner drückt sich!

Nun müssen alle GEZ Gebühr bezahlen. Das Ganze ist für 17,98 € als Haushaltsabgabe deklariert. Unter dem Motto „Jeder zahlt, keiner drückt sich“, auch wer kein Empfangsgerät bereit hält. Nun dürfte es die treffen, welche nur ein Gerät für 5,76 € angemeldet haben (z.B. ein Radio). Für die meisten GEZ Zahler dürfte sich jedoch nichts ändern. Diese zahlen nach wie vor 17,98 € und nun auch egal wie viel Geräte diese zum Empfang bereithalten.

Dann schauen wir mal, das die Gebühr dann auch wirklich stabil bleibt, wie es der NDR-Intendant Lutz Marmor sagte.

In diesem Sinne, viel Spaß mit den öffentlich-rechtlichen Programmen…