Tablet Wandhalterung – Eigenbau die Zweite

Wandhalterung die Zweite
Wandhalterung die Zweite

Ich habe nach langen Betrieb mein Archos 70c Cobalt (7″) Tablet gegen ein Samsug Galaxy Tab 3 (7″) eingetauscht. Warum? Weil das Archos wirklich den Low-Budget Bereich ausfüllt. Der Blickwinkel des Displays und die Touchempfindlichkeit haben mit der Zeit dann doch genervt. Zusätzlich wird das WLAN Modul im Standby (Bildschirm aus) deaktiviert, sodass das Tablet nicht mehr erreichbar ist. Das wiederrum verhindert die ferngesteuerte Aktivierung und somit das Wiederanschalten des Tablets per Zeitsteuerung, Bewegungsmelder oder Türsensoren.

Warum es ein Samsung geworden ist? Weil ich schon ein 10″ Galaxy Tab 2 habe, damit sehr zufrieden bin und der Gebrauchtmarkt einiges zu bieten hat. Aber wichtiger ist, warum die Neue Halterung? Nur 34 Gramm schwerer als das Archos (266 g). Die Magneten hätten auch das super gehalten. Ich wollte das „neue“ Tablet nicht auch mit Metallstreifen bekleben, da es im abgedockten Zustand doch hier und da beim Halten stört.

Da kam mir die Idee mit den Spiegelhalterungen. Diese hatte ich noch ürbig, also kam es auf den Versuch an. Eine feste für unten und die obere besitzt eine Feder, die das einrasten des Tablets einfach bewerkstelligen lässt.

Halterung oben
Halterung oben

Damit es fest in der Halterung sitzt und nicht wackelt, muss die Falz von der oberen und untern Halterung etwas zurecht gebogen werden. Dazu habe ich Isolierband, als Schutz, umwickelt und im Schraubstock gebogen. Bis es genau gepasst hat. Löcher gebohrt und an der Wand verschraubt. Fertig. Simpel aber gut! 🙂

Halterung unten
Halterung unten

 

Halterung
Komplette Halterung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.