TP-Link WR1043ND von OpenWRT zur Original Firmware

Nachdem ich mit OpenWRT nicht zufrieden war, wie im Artikel „OpenWrt und TP-Link TL-WR1043ND“ zu lesen ist, habe ich den Router nun wieder mit der Original Firmware ausgestattet. Anders als im Forum von OpenWRT zu lesen, verlief das flashen reibungslos.

Es sind nur 3 Schritte nötig:

  1. Original Firmware von TP-Link downloaden und auf dem Router in „\tmp“ speichern (per wget wenn eine Internetverbindung besteht oder per ftp …)
  2. In der Konsole „mtd -e firmware write wr1043nv1_en_3_11_5_up.bin  firmware“ eingeben (wichtig ist, das zweimal firmware eingegeben wird)
  3. Reboot des Routers – fertig

Nur noch die Settings vornehmen und fertig.

3 thoughts on “TP-Link WR1043ND von OpenWRT zur Original Firmware

  1. Kann man die Original-Firmware auch über das Web-UI von OpenWRT, also im Webbrowser zurückflashen? Das wird nämlich nirgends beschrieben. Ich kenne mich mit Linux nicht sehr gut aus.

    Vielen Dank schon mal im Voraus.

  2. Hallo,

    ich habe durch Zufall diese Seite bei der Suche nach einer Deistallationsmöglichkeit von Open WRT. Mein Problem, dass ich habe ist folgender Natur. Ich habe einen D-Link DIR 825 und möchte da nun die Open-WRT Version deinstallieren und die original Firmware von D-Link wieder installieren. Allerdings verstehe ich die existierenden Anleitungen nicht. Schon die Übertragung der Originalen Firmware auf den Router gelingt nicht. Ich benutze Mac OSX 10.9. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir die Grundzüge erklären.

  3. Hallo, danke für den Beitrag hat mir sehr geholfen. Er sollte in meinen Augen jedoch ausführlicher beschrieben werden:

    >TP-Link WR1043 einschalten
    >wenn „SYS“ blinkt QSS drücken
    >“SYS“ leuchtet schneller
    >Telnet auf 192.168.1.1
    >Eingabe: mount-root
    >Eingabe: passwd (dieses merken)
    >Eingabe: /etc/init.d/dropbear start
    >WinSCP mit IP 192.168.1.1 und root + deinpasswd starten
    >von TP-Link die *.bin-Datei laden, z.B. „wr1043nv1_en_3_13_4_up.bin“
    >binär in das tmp-Verzeichnis kopieren
    >mit lfd. Telenet cd /tmp
    >Datei mit „mtd -e firmware write wr1043nv1_en_3_13_4_up.bin firmware“ aufrufen
    >warten bis fertig und neu starten
    >Originalzustand ist wieder herrgestellt

    Danke an Matscher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.