FHEM – Heimautomatisierung – Es geht los

Wie im letzten Artikel kurz angesprochen, kann FHEM mit dem FS20 System von ELV arbeiten. Natürlich gibt es weitere Hardwarekomponenten als Alternative, welche auch von FHEM unterstützt werden. Welche das sind, ist auf der Hardwareseite von FHEM.de zu lesen.

Das FS20 System ist ein günstiges und auch vielseitiges System, für das ich mich für den Anfang entschieben habe. Dazu habe ich erstmal eine FS20 Komponente und das Kernstück, den CUL, gekauft. Es kann losgehen …

Hardware:
FS20 S8M – Sendemodul fertig montiert
CC1101-USB-Lite 868MHz (CUL) – meine Konfiguration:

  • Abschirmung – keine
  • Antenne – RPA-SMA 868MHz +3dBi 5 cm
  • Gehäuse – durchsichtig

ein Alarmkontakt als Ruhekontakt
ein PC für FHEM (alternativ gibt es was für Fritzbox, NAS …)

Software:
FHEM
Installations HowTo für Windows 7 (inkl.CUL Firmware, Windows Treiber und Perl)

Ziel:
Türen und Fenster zu überwachen

One thought on “FHEM – Heimautomatisierung – Es geht los

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.